WIR BACKEN ES!

Ich freue mich immer wenn ich sehe, wie die Kuchen den Leuten schmecken!

Das muu Team: wer steckt dahinter?

muu Kuchen ist ein kleines Familienunternehmen aus Franken.

Gründerin und verantwortlich für die Produktion und Entwicklung neuer Kuchenrezepte ist Barbara Voll. Sohn Alexander ist Designer und Grafikspezialist. Er kümmert sich um die kundenindividuellen Etiketten. Ehemann Clemens ist der technische Berater, der sich um Ausstattung, Planung und Internetauftritt kümmert

Nur die Familie reicht aber natürlich nicht: Zum Kernteam gehört Barbara B. die seit über 40 Jahren zu unseren Freunden zählt und zwischenzeitlich auch Mitarbeiterin bei muu Kuchen ist.

Bei Großaufträgen oder saisonal können wir darüberhinaus auf eine Gruppe von 8 bewährten und eingearbeiteten Mitarbeitern sowohl für die Backstube wie auch für Verpackung und Versand zugreifen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass wir auch als kleines Unternehmen große Aufträge kurzfristig und vor allem sicher abwickeln können.

Unsere Philosophie ist, es soll Spass machen bei muu Kuchen zu arbeiten. Das gilt für uns selbst wie auch für alle muu Kuchen Mitarbeiter.

Die Chefin: Barbara

„Eigentlich müsste ich schreiben, dass ich seit meiner Kindheit leidenschaftliche Kuchenbäckerin bin und dass ich es nun geschafft und den Traum von der eigenen Kuchenmanufaktur realisiert habe.

Aber so war es einfach nicht!

Natürlich: Wie vermutlich die meisten Mädchen meiner Generation lernte auch ich das Kochen und Backen zu Hause bei meiner Mutter. Und natürlich war bei uns immer Samstags Backtag und das Haus duftete nach frischem leckeren Kuchen. Ich backte gern und es freute mich, wenn meine Kuchen meiner Familie schmeckten.

Aber tatsächlich interessierte ich mich seit meiner Kindheit für Natur und Gärten. Und so entschied ich mich bei der Berufswahl zunächst für den Gartenbau und war lange als Gartenbauingenieurin tätig.

Und obwohl ich mich auch noch heute für Natur und Garten begeistere: etwas fehlte mir damals. Ich wollte selbständig sein mit einem richtigen Produkt. Dabei sollte es aber ein qualitativ hochwertiges Produkt sein auf das ich stolz sein könnte. Und ich wollte es selbst herstellen können.

Als schliesslich die Idee entstand, Kuchen im Glas zu produzieren war ich sofort begeistert.

Das war ideal:

ich konnte meine Backkünste anwenden und ich hatte ein Produkt, das mir selbst und meinen Kunden Freude bereitet. Und ich bleibe bodenständig: backen mit natürlichen Zutaten. Mit Eiern vom benachbarten Hühnerhof, mit Kräutern, die ich teilweise im eigenen Garten ziehe.

Aber das schönste ist und bleibt der Moment, wenn die Leute den Kuchen essen und sich darüber freuen. Es schmeckt ihnen!”

Impressionen aus unserer Umgebung

Wir kommen aus einer Weingegend!